KONZEPT








 
 

Unternehmskonzept



 
 


Zielsetzung


Wir wollen langfristig und nachhaltig den Begriff der Pflege neugestalten und neues Verständnis für diese Branche schaffen. Insbesondere gilt es den Bereich Young Care auf eine neue Ebene zu bringen.

Um dies zu erreichen, versuchen wir für jeden Standort ein individuelles Konzept zu entwickeln, um der volatilen Umwelt und der steigenden Komplexität gerecht zu werden. Unter Berücksichtigung der Werte der Nordik-Care und immer unter dem Motto „Wir pflegen nordisch!“

Dabei ist es das Ziel 1500 Plätze innerhalb von 5 Jahren zu erreichen mit mindestens 95 % Neubauanteil. Die Platzzahl pro Haus liegt dabei zwischen min. 85 bis max. 120 Plätze. Die variierende Platzzahl orientiert sich dabei an einer individuellen Standortbetrachtung. Wobei die Regel ist, in Flächenregionen eher kleinere und in Mittelzentren eher größere Hausgrößen zu realisieren.


 
 


Werte: Was uns ausmacht – und wofür wir stehen



Konzept



 
 


Young Care


„Unsere moderne Gesellschaft produziert Pflegefälle!“

Wieso? Das zahlenmäßig höchste Pflegeaufkommen ergab sich aus der Kriegsgeneration; das waren überwiegend die Menschen, die bisher in den Pflegeeinrichtungen versorgt wurden. Diese Generation war, wie sich jeder vorstellen kann, erheblichen Entbehrungen wie Mangelernährung, Krankheit, Infektionen und insbesondere Dauerstress sowie Existenzängsten ausgesetzt. In unserer heutigen friedlichen Gesellschaft findet man erstaunlicher Weise eine parallele Situation vor. Das leistungsbezogene Denken und die Globalisierung sowie die moderne Kommunikationstechnik führt wie bei der Kriegsgeneration zu Dauerstress und Existenzängsten mit der Folge von Krankheit seelischer sowie körperlicher Ausprägung (Stichwort Burnout). Diese Auswirkungen sind bereits jetzt spürbar, da eine nicht geringe Anzahl Pflegebedürftiger im Alter von / ab 50 Jahren vorhanden ist und wir in den nächsten 10-15 Jahren einen erheblichen Zuwachs feststellen werden.

Darüber hinaus sind es gerade diese Pflegebedürftigen, für die es in unserem Pflegesystem keine adäquaten Einrichtungen bzw. Pflegeplätze gibt. Konsequenz daraus ist, dass diese Menschen „eingestreut“ in Altenheimen ihr Dasein fristen müssen.

Hier setzt unser Konzept an.

Das Ziel der Nordik-Care ist es dabei von den 1500 Pflegeplätzen 40 % der Plätze der Spezialisierung Young Care zur Verfügung zu stellen und mit verschiedensten Kooperationen mit Kliniken und Universitäten diesen Bereich weiterzuentwickeln.


 
 


Mitarbeiter*innenkonzept


Ein wesentliches Thema in der Pflege ist der Fachkräftemangel. Die Nordik-Care ist davon überzeugt, dass ein spannendes Pflegekonzept nicht nur für potenzielle Bewohner*innen interessant und gut ist, sondern auch für Arbeitnehmer*innen. Daher sind wir der Meinung, dass das Konzept Young Care auf großes Interesse für Pflegepersonal stößt. Da diese auch mit anderen Bewohner*innen in Kontakt treten und so auch neue Herausforderungen auftreten, an denen Sie wachsen können. Somit dient das Konzept Young Care auch als Personalakquise-Instrument.

Im Rahmen der Nordik-Care Unternehmensgruppe bieten wir den Mitarbeiter*innen ein vielfältiges und nachhaltiges Angebot an Sach- und Dienstleistungen sowie Fort- und Weiterbildungen an.